was ist Ihnen besonders wichtig ? - zum Ankreuzen und Nachdenken
nein
ja
unbedingt
geringe Herstellungskosten
geringe Verbrauchskosten
geringe Betriebskosten
Fußbodenheizung
Solaranlage
kontrollierte Lüftung
ökologisch – regenerativ
wartungsarm - zuverlässig

 

Für Ihre Versorgung mit Warmwasser und Heizung gibt es immer drei Möglichkeiten:

geringe Anschaffungskosten =
höhere Betriebskosten
.
mittlere Anschaffungskosten =
mittlere Betriebskosten
.
höhere' Anschaffungskosten =
geringste Betriebskosten
.

 

nachfolgende Beispiele bei 16.000 kWh Energiebedarf – vereinfacht dargestellt:

Beispiel 1: Die absolut geringsten Anschaffungskosten haben die sogenannte
elektrische Direktheizungen (z. B. Steinplattenheizung – Heizlüfter usw.)
Schon mit weniger als 1000 € können Sie die Brauchwasserbereitung
(mit Durchlauferhitzer) und Gebäudeheizung z. B. mit Heizlüftern im
Baumarkt oder bei Vertretern für Steinplattenheizungen erwerben.
Garantiert werden Ihnen jetzt schon die allerhöchsten Betriebskosten
welche im Laufe der nächsten 20 Jahre rund 36.486 € betragen werden

Beispiel 2: Die Energieproduktion mittels einer klassischen Öl – oder Gasheizung
kostet durchschnittlich zwischen 6.000 € und 10.000 € (für Brenner, Kessel-
Speicher-Regelung, Tankraum, Tanks– bzw. Gasanschluss und Kaminzug)
Hier erwarten Sie rund 16.000 € Betriebskosten in den nächsten 20 Jahren.

Beispiel 3: Die Anschaffung einer Erdwärmepumpe ( Wirkungsgrad 1:4 ) liegt zwischen
8.000 € und 12.000 € (für Wärmepumpe-Erdkollektor-Speicher-Regelung) . Hier
können Sie im Laufe der nächsten 20 Jahre mit rund 8132 € Betriebskosten
rechnen. Wärmepumpenheizungen werden außerdem mit Zuschüssen und
verbilligten Darlehen zusätzlich gefördert, so daß Gesamtkosten für die Installation
durchaus vergleichbar mit denen einer konventionellen Heizanlage sind.

Berechnungsgrundlagen:
jährlicher Energiebedarf 16.000 kWh - entspricht dem Heizwert von rund 2000 Liter Heizöl EL /
bei einem Anlagenwirkungsgrad der Ölheizung von rund 80%. (Gasheizungen rund 90%)
Energiepreise – konstant – keine Energiepreissteigerungen in der Zukunft (eher unwahrscheinlich)
Heizungssondertarif (z. B. Temp D von N-Ergie 0,1202 € / kWh HT, 0,0893 € / kWh NT)
Direktheizung 80%HT / 20% NT, Wärmepumpenheizung 40%HT / 60% NT, Heizöl EL 0,40 € / Liter.

© Hermann Groß / umweltheizung.de - Stand Mai 2004
Irrtum und Druckfehler vorbehalten



Home / Lüftung / Solar / Wärmepumpe / Konzept / Forum / Impressum / Kontakt 2004 by HermannGroß.